Fachinformation PHI-1997/3 – Effiziente Warmwasserbereitung beim Passivhaus

Description


Fachinformation PHI-1997/3 - 42 Seiten

Effiziente Warmwasserbereitung beim Passivhaus

Autor: Norbert Stärz

Bei Passivhäusern ist der Heizwärmeverbrauch drastisch reduziert, damit steigt gleichzeitig die Bedeutung der Warmwasserbereitung: Früher wurde die Warmwasserbereitung „nebenbei“ mit erledigt, jetzt gleichen sich die Größenordnung an. Die Warmwasserbereitung benötigt gleichviel oder sogar mehr Energie als zur Beheizung in einem energieeffizienten Gebäude notwendig ist. Während der Heiz-Wärmebedarf in Zukunft noch weiter reduziert werden kann, wird dies beim Warmwasser-Wärmebedarf in ähnlicher Größe kaum möglich sein. Zu Beginn dieser Studie wird der Warmwasserverbrauch analysiert und die verschiedenen Einflüsse aufgezeigt. Nachfolgend werden verschiedene Varianten passivhaus-geeigneter Konzepte zur Warmwasserversorgung dargestellt und hinsichtlich der Effizienz bewertet. Außerdem wird die Warmwasserverteilung/-speicherung an Beispielen beschrieben und der Wärme- bzw. Energiebedarf ermittelt.