55 - Sozialer Geschosswohnbau: Kostengünstig und energieeffizient – (k)ein Widerspruch?

Beschreibung


Protokollband zum kostenfreien Download


Download AK 55


In den Ballungsräumen besteht der dringende Bedarf nach bezahlbarem Wohnraum. Verschiedene Initiativen lassen erwarten, dass in den nächsten Jahren nochmals vermehrt Wohngebäude zu sozialverträglichen Mieten entstehen. In der öffentlichen Diskussion werden hierbei Maßnahmen zur Energieeffizienz häufig als Kostentreiber wahrgenommen. Der Arbeitskreis soll daher untersuchen, in welcher Weise die beiden Zielsetzungen "kostengünstig" und "energieeffizient" sich miteinander verbinden lassen und das Passivhaus eine bewährte Lösung hierfür darstellt.

Träger der Arbeitskreise kostengünstige Passivhäuser (2019 - 2020) ist das Land Hessen mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.