Fachinformation PHI-1998/9 – Untersuchung der Luftdichtheit in der NEH- und Passivhaus-Siedlung in Wiesbaden

Description


Fachinformation PHI-1998/9 - 57 Seiten

Untersuchung der Luftdichtheit in der NEH- und Passivhaussiedlung in Wiesbaden

Autoren: Jürgen Schnieders, Martin Such

Gegenstand des Berichtes ist die Gartenhofsiedlung Lummerlund in Wiesbaden-Dotzheim. Von den 46 Häusern der Siedlung wurden 24 als (sehr gute) Niedrigenergie-, 22 als Passivhäuser errichtet. Der Bau wurde vom Passivhaus Institut wissenschaftlich begleitet, der Schwerpunkt lag dabei im Bereich der Luftdichtheit der Gebäudehülle. In jedem Haus wurde ein Drucktest durchgeführt, um die Luftdichtheit des Gebäudes zu überprüfen und ggf. zu verbessern. Durch weitere Blower Door Messungen und thermographische Aufnahmen konnten zusätzliche Erkenntnisse über die verbliebenen Leckagen in den Gebäuden gewonnen werden. Mit einer dynamischen Simulation der Temperatur- und Strömungsverhältnisse wurde der Einfluss der Leckagen auf die Luftströmungen im Gebäude und auf den Heizwärmebedarf ermittelt. Der Bericht fasst die Ergebnisse dieser Arbeit zusammen.